Projekt: Klasse 2000

Gesundheitsförderung, Gewaltvorbeugung, Suchtvorbeugung

Zur Zeit nehmen vier Klassen am Klasse 2000 Programm teil und lernen mit der Identifikationsfigur Klaro und der Gesundheitsförderin Frau Homburg-Bleichert spielerisch und anschaulich einen gesunden und positiven Umgang mit sich Selbst. Dafür wird zum Beispiel in der Turnhalle Aktivsein geübt, Tagebuch über das tägliche Essen geführt und ein Vertrag zum Nicht-Rauchen und -Trinken unterschreiben.


Organisation:

  • Start im Jahr 2002
  • Programmbeginn in Klasse 4
  • Schüler/-innen aus den Klassenstufen 4,5,6
  • in Kooperation mit dem Lions-Club
  • Träger: Lions-Club und Lernen Fördern Herrenberg e.V.


Ziele:

  • Die Kinder lernen ihren Körper kennen und entwickeln eine positive Einstellung zur Gesundheit.
  • Die Kinder lernen die Bedeutung von gesunder Ernährung und Bewegung kennen und entwickeln Freude an einem aktiven Leben
  • Die Kinder entwickeln persönliche und soziale Kompetenzen
  • Die Kinder lernen den kritischen Umgang mit Tabak, Alkohol und den Versprechen der Werbung.
  • Das Umfeld der Kinder (Eltern, Schule, Gemeinde) soll diese beim gesunden Aufwachsen unterstützen

 


  • projektklasse1
  • projektklasse2

Simple Image Gallery Extended