Projektlernen

Seit Januar 2006 findet für die Klassen 4-6 fächerübergreifendes Projektlernen statt.
Einmal wöchentlich werden die bestehenden Klassen für 2 Schulstunden aufgelöst und die Schülerinnen und Schüler treffen sich in 5-7 köpfigen Kleingruppen.
Die Themen  sind ganz unterschiedlicher Art und variieren bei jedem Projektdurchgang. Sie kommen zum Beispiel aus folgenden Bereichen:

  • Biologie (z.B. Hunde, Rund um die Kartoffel)
  • Technik (z.B. Fahrzeuge, Rund ums Fliegen)
  • (Denk-) Sport (z.B. Trampolin, Schach)
  • Kunst und Kreativität (z. B. Theater spielen, Zaubern, Arbeiten mit Ton)
  • Musik (z.B. Trommeln)
  • Geschichte (z.B. Herrenberg früher und heute, Römer)
  • Naturwissenschaft (z.B. Strom, Experimente, Wasser)
  • Hauswirtschaft (z.B. Kochen)

Aus den 9 – 10 Themenangeboten können die Schülerinnen und Schüler je nach Interesse und Neigung auswählen.
Am Ende eines Projektabschnittes von etwa 3 Monaten findet ein gemeinsamer Abschluss in Form von Aufführungen, Präsentationen und Ausstellungen  statt.
Diese Art des Lernens eröffnet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zur Steigerung von Selbstständigkeit, Kreativität und Ausdrucksfähigkeit und fördert das soziale Lernen.



  • projektlernen1
  • projektlernen2
  • projektlernen3
  • projektlernen4

Simple Image Gallery Extended