Unterricht in der jahrgangsgemischten Unterstufe

In den Unterstufenklassen der Albert-Schweitzer-Schule lernen Kinder aus den Klassen 1, 2, und 3 gemeinsam im Klassenverbund. Dazu gehören auch Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Fröbel-Schule

Wir Kolleginnen der Unterstufe arbeiten eng zusammen. Die Klassen werden in Teams geführt und unterrichtet. So können wir an den individuellen Stärken der Kinder optimal ansetzen und gezielt unsere Förderung darauf aufbauen.

Unsere Erfahrung zeigt: In den Lerngruppen von 6- bis 10-jährigen Jungen und Mädchen entwickelt sich eine positive Lernatmosphäre. Aufgrund ihrer offensichtlich großen Verschiedenheit erleben die Kinder weniger Konkurrenz. Gerade die Unterschiedlichkeit an Voraussetzungen und Leistungsvermögen wirkt auf die Kinder und ihr Neugierverhalten sehr anregend.

Klassengemeinschaft: Das Zusammenleben in der Klasse und die grundsätzliche Wertschätzung der Kinderpersönlichkeit bedeutet für die Kinder mit oft verletztem Selbstwertgefühl einen täglichen Rahmen emotionaler Vertrautheit. Es entsteht ein entspanntes Klima mit vielen Lernmöglichkeiten.

Lernen: Weil die Kinder gerne in der Gruppe sind, sich aufgehoben und wohl fühlen, lernen sie auch gerne. Für die Lehrerinnen ist ein genaues Beobachten des Kindes möglich. Gezeigte Interessen und Fähigkeiten, aber auch Schwierigkeiten können aufgegriffen werden. So kommt es zu einer Individualisierung der Lernziele mit festgelegten Förderschwerpunkten. Diese werden festgehalten in einem individuellen Lern- und Entwicklungsplan. Wichtig ist uns dabei an den Stärken und Interessen des Kindes anzusetzen und ihm diese auch bewusst zu machen.

Unser Lernvormittag verläuft stark rhythmisiert. Dabei wechseln sich Phasen der gezielten individuellen Förderung mit kürzeren Phasen des angeleiteten und freien Spiels ab. In all diesen Phasen nutzen wir die Möglichkeit die Kinder in ihrer emotionalen, sozialen, kognitiven und motorischen Entwicklung zu unterstützen.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit: Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern ist notwendige Voraussetzung für gelingendes Arbeiten. Ein regelmäßiger Austausch über den Stand und die Ziele der Entwicklung der Kinder sind für uns selbstverständliche Basis für unsere gemeinsame Erziehungsarbeit. Gemeinsame Feste mit den Familien bereichern den Alltag und sind ein Highlight für die Kinder.

Jahreszeitliche Anlässe (Weihnachtsfeier, Schulfeste ...) bieten die Möglichkeit sich klassenübergreifend mit Vorführungen der Schulgemeinde zu präsentieren. Dies geschieht oft in Zusammenarbeit mit der Musikschule Herrenberg.


  • Unterstufe3
  • Unterstufe4
  • Unterstufe5
  • Unterstufe6
  • Unterstufe7
  • unterstufe1
  • unterstufe2

Simple Image Gallery Extended