Aufenthalt auf dem Schulbauernhof

Fast schon ein fester Bestandteil unseres Mittelstufenunterrichts ist der Aufenthalt auf dem Schulbauernhof Pfitzingen.
In einem meist einwöchigen Aufenthalt arbeiten die Schüler/innen gruppenweise in vielen unterschiedlichen Bereichen:

  • Nahrungsmittelzubereitung und -konservierung
  • Hauswirtschaft: Die ganze Gruppe mit vier Mahlzeiten am Tag versorgen
  • Stall, Tierfutterzubereitung, Umgang mit Nutztieren, Melken
  • Milchwirtschaft: Käse, Quark, Joghurt und Butter herstellen
  • Brot backen im Holzbackhaus
  • Arbeit auf den Feldern, im Weinberg, im Gemüsegarten
  • Bereitung von Brennholz, Heizen mit Holz
  • Verkauf eigener Erzeugnisse im Marktwagen
  • Fakultativ: Wolleverarbeitung, Korbflechten, Imkerei


                                         
Dabei geht es um folgende Lernziele:

  • Sensibilisierung für ökologische Zusammenhänge
  • Kennenlernen der landwirtschaftlichen Kreisläufe und entsprechender saisonaler Arbeiten
  • Den Weg unserer Nahrung von der Saat bis zum Verbrauch erleben
  • Verantwortlicher Umgang mit Lebensmitteln
  • Gesunde Ernährung, ohne industriell verarbeitete Lebensmittel, erfahren und entdecken, wie gut diese schmecken
  • Angemessenen Umgang mit Tieren erlernen und einüben
  • Umgang mit Handwerkzeugen wie Hacke, Säge, Besen und Schaufel
  • Neue Stärken an sich entdecken und Erfolge erleben
  • Steigerung von Arbeitsqualität und Ausdauer
  • Teamfähigkeit erfahren und verbessern

  • schulbauernhof1
  • schulbauernhof2
  • schulbauernhof3
  • schulbauernhof4

Simple Image Gallery Extended