Ein Praktikum bei den Technischen Diensten

Andreas Penitsch aus der 8. Klasse der Albert Schweizer Schule (ASS) absolvierte sein 14-tägiges Praktikum bei den Technischen Diensten Herrenberg.

https://tdh-aktuell.herrenberg.de/blog/ein-praktikum-bei-den-technischen-diensten/

 

Emres Erfolgsgeschichte

Ich kam damals von der Grundschule in die zweite Klasse an die ASS. Die Schulzeit hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich wurde gut durch die Lehrer/innen unterstützt, aber es war natürlich auch nicht immer leicht. Die Lehrer/innen haben immer an mich geglaubt. Ich wurde gut gefördert und durch sie motiviert.

Nach meinem Abschluss an der ASS ging ich an die Hilde-Domin-Schule in Herrenberg. Dort machte ich das BVJ (heute VAB). Es war vom Klima her sehr entspannt, vom Unterrichtsstoff her aber schon anspruchsvoller als in der 9. Klasse. Dann absolvierte ich den Hauptschulabschluss. Nach diesem Jahr wurde mir von den Lehrer/innen zum BEJ geraten. Im Anschluss daran ging ich auf die zweijährige Berufsfachschule und machte dort meinen Realschulabschluss. Danach wechselte ich auf das kaufmännische Schulzentrum Böblingen und habe nun, im Juli 2018, meine Fachhochschulreife erlangt.

Jetzt möchte ich erst einmal ein Jahr Pause machen, d.h. arbeiten und Geld verdienen für eine dreimonatige USA-Reise, um dort meine Englischkenntnisse zu verbessern. Dann möchte ich Wirtschafts-informatik studieren.

Den Schüler/innen an der ASS rate ich: lasst euch nicht entmutigen weiterzumachen, denn auch nach der Sonderschule stehen euch alle Wege offen, wenn ihr fleißig seid und dran bleibt!